--- --- ---
---

Juni 2022: Übersetzungen im Maschinenbau – Herausforderungen und Chancen

Laut VDI erwartet der deutsche Maschinenbau nach einem Produktionswachstum im Jahr 2021 auch für das laufende Jahr Zuwächse. Eine Umfrage zeigt allerdings, dass viele Unternehmen hohe Risiken im Ukraine-Krieg sehen. Technische Übersetzer stehen in der Mitte der Kette zwischen dem Lieferanten und dem Käufer. Das betrifft nicht nur den Maschinenbau, sondern auch andere Fachbereiche wie Elektrotechnik und Elektronik.

Auftragslage bei Alexxtec in 2022

Laut einer Anfang März unter VDMA-Mitgliedern durchgeführten Umfrage sehen 85% der knapp 550 Teilnehmer den Krieg zwischen Russland und der Ukraine als Risiko für ihre Geschäfte. Insbesondere die indirekten Auswirkungen stehen dabei im Fokus: So erwarten knapp 80% der Maschinen- und Anlagenbauer gravierende oder zumindest merkliche Folgen – beispielsweise durch eine weitere Energieverteuerung, die allgemeine Verunsicherung von Kunden oder durch die mögliche Rubelabwertung.

Auch unsere professionellen Übersetzungen für die Energieindustrie erleben derzeit weniger Nachfrage als sonst. Dafür gibt es deutlich mehr Aufträge bei Medizintechnik-Übersetzungen. Das wird ab März 2022 ganz genau in unserer Auftragsliste wiedergegeben, auch wenn wir nicht nur Maschinenbau-Übersetzungen liefern. Einige Aufträge in unserem Übersetzungsbüro sind auch im Juni bis auf Weiteres verschoben, aber nicht storniert worden, wie z.B. Übersetzungen von Bedienungsanleitungen für Extruder, Energieanlagen und CNC-Maschinen.

Es handelt sich dabei nicht nur um Übersetzungen ins Russische und Ukrainische – hier sind die Gründe jedem klar; in diese Länder gibt es kaum Lieferungen aus westeuropäischen Ländern –, sondern auch um Übersetzungen ins Türkische, Französische, Spanische und Niederländische. Aber auch in den westeuropäischen Ländern ist nicht jedes Unternehmen bereit, weiterhin in neue Maschinen und Anlagen zu investieren. Abwarten ist angesagt.

Prognose für 2022 nach unten korrigiert

Zusammen mit dem VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) korrigieren auch Dienstleister, die mit dem Maschinen- und Anlagenbau zu tun haben und mit Technik insgesamt, wie unser Übersetzungsbüro, ihre Prognosen für das laufende Jahr nach unten. Und das betrifft viele Vertreter aus verschiedenen Branchen – vor allem Transportunternehmen, Finanzinstitute, Versicherungen usw., die unter diesen Umständen ebenso leiden.

Anpassung an neue Marktbedingungen

Trotz dieser Herausforderungen bleibt Alexxtec flexibel und anpassungsfähig. Wir nutzen diese Zeit, um unsere internen Prozesse zu optimieren und unsere Dienstleistungen weiter zu diversifizieren. Unsere Expertise erstreckt sich über zahlreiche technische Bereiche hinweg, was uns ermöglicht, schnell auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren.

Fokus auf Qualität und Kundenzufriedenheit

Unabhängig von den aktuellen Marktschwankungen bleibt unser Fokus auf Qualität und Kundenzufriedenheit bestehen. Wir setzen modernste Technologien ein, um sicherzustellen, dass jede Übersetzung präzise und termingerecht geliefert wird. Unser Team aus erfahrenen Fachübersetzern arbeitet eng mit unseren Kunden zusammen, um deren spezifische Anforderungen bestmöglich zu erfüllen.

Zukunftsperspektiven

Während wir kurzfristig mit Unsicherheiten konfrontiert sind, bleiben wir langfristig optimistisch. Die Nachfrage nach hochwertigen technischen Übersetzungen wird weiterhin bestehen bleiben, insbesondere wenn sich die globalen Märkte stabilisieren. Alexxtec ist gut positioniert, um diese zukünftigen Chancen zu nutzen und unseren Kunden weiterhin erstklassige Dienstleistungen anzubieten.

Vertrauen Sie auf Alexxtec für Ihre technischen Übersetzungsprojekte – wo Fachwissen auf sprachliche Exzellenz trifft.

logo

<<<

---
--- --- ---